jEdit Community - Resources for users of the jEdit Text Editor
Keyboard problems: what's your experience?
Submitted by jgellene on Friday, 12 October, 2001 - 22:41
It would be useful to collect in one place any bugs or other problems jEdit users have with different combinations of operating systems, JDK's and keyboards for various languages. There are a number of posts on the mailing lists but it would be good to get current experience. If you have some combination to report on, leave a short comment to this article from which other users can get guidance.
Comment viewing options
Select your preferred way to display the comments and click 'Save settings' to activate your changes.
No experience with Keyboard Problems !
by Anonymous on Sat, 16/07/2005 - 21:18
Die ideale Partnerin eines durchschnittlichen Neo-Nazi muss nicht nur blond und blauäugig sein, sondern muss auch an die selbe Ideologie glauben. Daher begannen in diesen Webseiten Kontaktanzeigen zu erscheinen und es wurden auch Chats eröffnet, die dazu dienen sollen, sich kennen zu lernen.

Die mobile Videotelefonie wird nach Einschätzung von 44 Prozent der Befragten an Bedeutung gewinnen, das Anschauen von Videos auf dem Handy ist für 43 Prozent eine Anwendung mit Zukunft, und dem Versand von Bildmitteilungen (MMS) messen 41 Prozent der Meinungsführer wachsende Bedeutung bei. Dem gegenüber rangieren Download-Angebote für Musik mit 27 Prozent der Nennungen und Klingeltöne mit nur neun Prozent eher im unteren Bereich der Bedeutungsskala.

Ganz vorn bei den Zukunftstechnologien für mobile Geräte liegt in der Bewertung der Meinungsführer UMTS mit 81 Prozent der Nennungen, gefolgt von WLAN-Hotspots mit 60 Prozent. Ein Auszug aus der Studie mit den wichtigsten Ergebnissen steht zum Download bereit.

Fazit der Forscher: Frauen scheinen eine „gemischte Partnerstrategie“ zu besitzen: Streng biologisch würden sie sich eher dominante Männer als Väter ihrer Kinder wünschen, als Lebenspartner sei für sie jedoch ein „berechenbarer“, sinnlicher Mann besser geeignet. Diesem werde mehr Fürsorge für den Nachwuchs unterstellt.

Der Duft der Männer kann Frauen völlig den Verstand rauben - bis hin zum Seitensprung.

Psyche und Geruchssinn wirken offenbar zusammen

Für die Untersuchung hefteten die Forscher 48 Studenten zwischen 19 und 27 Jahren einen Tag lang Baumwollstreifen unter die Achseln und ließen diese anschließend von 65 Studentinnen anhand einer 7-Punkte-Skala auf „Kraft und Sinnlichkeit“ bewerten. „Das Besondere sehe ich im Zusammenwirken der Psyche mit dem Geruchssinn, und das vor dem Hintergrund von Menstruationszyklus und Partnerschaft“, sagte Havlicek in Prag.
 
Just try to configure your Keyboard like this ...
by Anonymous on Sun, 17/07/2005 - 06:26
Für eine Anhebung der Höchstbeitragsgrundlage in der Krankenversicherung von derzeit 3.630 Euro auf 5.000 Euro spricht sich der Obmann der Wiener Gebietskrankenkasse, Franz Bittner, aus. Angesichts des Defizits in der Krankenversicherung müsste die Finanzbasis für Beiträge verbreitert werden. Kritisch äußert sich Bittner in der "Ärzte Krone" über Selbstbehalte.

"Grundsätzlich wünschenswert wäre es, überhaupt keine Selbstbehalte zu haben", doch wenn schon, sollten diese nach Einkommen gestaffelt werden, so Bittner. Optimistisch zeigt er sich, weil es bezüglich der Finanzfrage auch ein Umdenken in der Wirtschaftskammer gebe. So habe der stellvertretende Generalsekretär der Wirtschaftskammer, Reinhold Mitterlehner, bereits eine Ausweitung der Beitragsgrundlage auf andere Einkunftsarten angeregt. Zinsen, Mieteinkünfte sowie Einkommen aus Kapitalvermögen könnten zur Leistung von Sozialversicherungsbeiträgen herangezogen werden. Bittner will, dass Überstunden ebenso zur Berechnung der Sozialversicherung herangezogen werden wie der Grundbezug selbst. Wenn die Solidarität nicht nach oben hin eingefordert werde, sieht Bittner schlechte Zeiten für das Sozialsystem und die Krankenversicherung hereinbrechen. "Der Wohlfahrtsstaat neigt dazu, den sozial Starken mehr Versicherungsschutz zu geben als den Schwachen. Wenn wir die satzungsmäßigen Leistungen zurückfahren, trifft das die Schwachen". Als Alternative zur jetzigen Form des Selbstbehalts sieht es Bittner, dass "jeder nach seinem Einkommen einen maximalen Selbstbehalt pro Jahr zahlen muss, danach nichts mehr. Die Festlegung muss nach dem Einkommen gestaffelt sein". Vielen älteren oder chronisch kranken Personen wäre damit geholfen.
Nicht immer dringen die -meist schlecht bewerteten- Versicherer mit ihren rechtlichen Angriffen gegen Ratings und Vergleiche durch. Nämlich dann, wenn das Unternehmen, welches den Leistungsvergleich bzw. das Rating durchführt, dies transparent, unabhängig und objektiv tut. Der Firma Fair4U Programme für den Versicherungsvergleich GmbH wurde die Rechtmäßigkeit Ihres Ratings bereits im Jahr 2001 vom Landgericht München I und vom Oberlandesgericht München rechtskräftig bestätigt (OLG Az: 29 U 2903/00, LG A: 1 HKO 21322/). Insbesondere wiesen die Gerichte darauf hin, dass die Firma Fair4U nicht in einem Wettbewerbsverhältnis mit der klagenden HUK-Coburg Krankenversicherung steht, da die Fair4U selbst keine Versicherungen vermittelt oder in irgendeiner Form gesellschaftlich oder personell mit der Vermittlung von Versicherungsverträgen beschäftigt ist.Blog zum Thema Versicherungsvergleich.
Furzkissen, Spritzblume und Juckpulver – schon die klassischen Scherzartikel sind nicht jedermanns Geschmack. Für Hamid Naderpour hörte der Spaß jetzt jedoch definitiv auf, als er mit seiner siebenjährigen Tochter Afsane ahnungslos einen Laden in der U-Bahn-Passage an der Heinrich-Heine-Allee betrat.
Neben Postern, Geburtstagskarten und Handtaschen umfasst das Sortiment auch allerlei Schmuddelkram: Wannenverschlüsse mit riesigem Plastikpenis, Sex-Gutscheine, Mega-Kondome und Massage-Geräte für die Frau. Der so genannte „Vibradom“ wird auf der Rückseite sogar eindeutig als so genanntes Sexspielzeug gekennzeichnet. Und alles ist gut sichtbar für Kinderaugen im Laden platziert.
Naderpour ist empört: „Ich bin fast vor Scham im Boden versunken. Bei Sexshop s ist das ja okay. Da darf man erst ab 18 Jahren rein. Aber wie soll ich meiner Tochter solche Dinge erklären? Wir haben das Geschäft sofort verlassen! Ich hoffe, dass etwas dagegen unternommen wird.“
Linda hat einen Traum. "Damit bin ich ein bisserl exotisch." Denn während den Bauern am Land die Frauen in Scharen davonlaufen, will die Wienerin genau dorthin: "Ein Bauernhof mit Schweinderln, Rindviechern - das wär genau meins."

Weil Linda auch noch Single ist, schlägt sie jetzt zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie sucht einen Mann mit Herz und Hof. Im Internet, bei flirt.landwirt. com, mit 478 Usern Österreichs größter Singlebörse speziell für Landwirte.

Kennen gelernt hat sie schon einige. Wie den Johann, im Waldviertel Herr über 180 Schweine und 60 Rinder. Der sucht im Internet nach einer Herzensdame, die "lieb, keine Vegetarierin ist und keine Angst vorm Traktor hat." Die will er bei der Bauernbörse finden - "weil: Wer dort inseriert, muss ja Interesse an Landwirtschaft haben."

Das Geschäft mit der Liebe
Gleiche Interessen als Basis für die Partnersuche. Klingt nicht schlecht. Auch nicht in den Ohren findiger Singlebörsenanbieter, die auf dem Megamarkt der Online-Liebe um ihre Stellung fighten. Und das wird immer schwieriger.
1,5 Millionen Singles leben in Österreich, bereits jeder zweite, so eine aktuelle Studie des Marktforschungsinstituts Integral, versucht sein Glück im Internet. Die Statistik gibt ihnen Recht: Schon 14 % aller Paare haben sich per Mausklick kennen gelernt.

Etwa 1.000 Anbieter halten sich derzeit auf dem deutschsprachigen Markt. Doch in sieben Jahren, so Experten, sind die meisten wieder verschwunden. Überleben können nur große, kostenpflichtige Online-Verkuppler (siehe auch Kasten nächste Seite) - oder Nischenanbieter, die eine ganz besondere Klientel ansprechen.
User login
Browse archives
« October 2017  
MoTuWeThFrSaSu
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Poll
Are you interested in language packs for jEdit?
Yes, and I could help maintain translations
26%
Yes, I'd like to have translations
33%
Indifferent
35%
No, that'd be bad (please comment)
7%
Total votes: 1092
Syndication
file   ver   dls
German Localization light   4.4.2.1   50755
Context Free Art (*.cfdg)   0.31   40882
JBuilder scheme   .001   16863
ColdFusion scheme   1.0   16431
BBEdit scheme   1.0   16411
R Edit Mode - extensive version   0.1   14682
Advanced HTML edit mode   1.0   13919
Matlab Edit Mode   1.0   13833
jEdit XP icons   1.0   13301
XP icons for jEdit   1.1   12325